Monthly Archives: April 2016

Lesung „Gretchen Dutschke Klotz & Christoph Ludzuweit 29.04.2016 - 20 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie auf die Lesung:
WUT UND MUT
eine musikalische Lesung als
Hommage an Rudi Dutschke und Peter-Paul Zahl
am Freitag, den 29. April 2016 um 20.00 Uhr  in der
Katz & Bach Galerie Richter,
aufmerksam machen.
Dutschke_Ludzuweit_sw_

Gretchen Dutschke-Klotz und Christoph Ludszuweit lesen Passagen aus „Mut und Wut. Rudi Dutschke und Peter-Paul Zahl. Briefwechsel 1978/79“, erschienen bei Edition Stadtmuseum „Berliner Subjekte“, Verlag M, Berlin 2015.
Die Galerie ist stolz darauf, zum 2. Mal einen wichtigen Teil  Berliner Geschichte zu präsentieren!
Sie sprechen über beide politische Weggefährten, musikalisch begleitet von der
MANNI WELLER BAND. https://youtu.be/CtKe393onMs Eintritt 4,99 €

Die Manni Weller BandManni_Weller_Band
Sie formierte sich erstmals in Cottbus am 13., Juni 2015 als Gast bei „20 Jahre Punkrock F.B.I. Frei Bier  Ideologen im Glaed-House Cottbus und trat zum 2. Mal am letzten Sonntag im TERZO MONDO, Berlin auf und präsentierte dort 4 Stücke: 1. „Sag mir, wo du stehst“, 2. „Roter Wedding“ – Arbeiterlied nach Eisler/Wiechert, 3. Plaste und Elaste (nach Jethro Tull) sowie 4. „Wer hat uns verraten?“ nach: Kassierer (Bochum),
Motto des Abends:
„Wir lassen alle Uhren zerschlagen, alle Kalender verbieten und zählen Stunden und Monden nur nach der Blumenuhr, nur nach Blüte und Frucht.“ (Georg Büchner)
Wir wünschen allen, die aussergewöhnlichen Werke des ausgestellten Künstlers
DETLEF KLEIN dabei nicht aus den Augen zu verlieren!
Da im Basement der Event stattfindet steht der obere Galeriebereich
der intensiven Betrachtung seiner Arbeiten voll und ganz zur Verfügung.

Detlef Klein, Jg. 1943, lebt in Hamburg, malt ohne Kunstausbildung und ist alleiniger Vertreter eines EUPHORISCHEN REALISMUS.
In der Manier des figürlichen Realismus werden Gesten, Körperhaltungen und Dresscodes der gesellschaftlichen Leistungsträger malerisch verarbeitet.
Individuelle Merkmale werden ausgeblendet, die Bildstrategie konzentriert sich auf die notwendigen Details. Von Fall zu Fall verstärken Gipsbinde oder Tapete als ergänzender Maluntergrund die Plastizität von Muster und Stoffanmutung. Kognitiver Leitfaden der Arbeiten sind Spott und Bewunderung für das Mal-Sujet. (Website-Text: www.klein-detlef.de)r

Einlass ab 19 Uhr
The gallery opens at 7 pm
Veranstaltung  20:00 Uhr
Event starts at  8:00pm

U+S Bahnhöfe
Platz der Luftbrücke  U6 4min per pedes o.
Bus 104 bis Duden/Katzbachstrasse  1min per pedes
Yorckstrasse       U7+S1, S2 S25 8min per pedes o.

Busse
Yorckstr. Bus 140 bis
Duden/Katzbachstrasse  104  1min
Duden/Katzbachstrasse  140  1min

 

Hochfrequenz-Finanzjongleur im Anti-Burnout-Programm  2012
Acryl auf Gipsbinde und Leinwand    110 x 100 cm

Einlass ab 20 Uhr
The gallery opens at 8 pm

Events 21.30 Uhr
The event starts at 9:30 pm

Musikevent „COMA SHUFFLE“ 22.04.2016

Am Freitag 22.04.2016 ab 21:30 Uhr wird während der Ausstellung „Unsere Leistungsträger“
des Künstlers DETLEF KLEIN
„COMA SHUFFLE“
die Gäste mit elektroakustischem sound begeistern!

Die Galerie wünscht allen, die aussergewöhnlichen Werke des ausgestellten Künstlers
DETLEF KLEIN dabei nicht aus den Augen zu verlieren!
Da im Basement der Event stattfindet und getanzt werden kann, steht der obere Galeriebereich
der intensiven Betrachtung seiner Arbeiten voll und ganz zur Verfügung.

Hochfrenz-Finanzjongleur im Anti-Burnout-Programm 2012
Hochfrequenz-Finanzjongleur im Anti-Burnout-Programm  2012
Acryl auf Gipsbinde und Leinwand    110 x 100 cm

Einlass ab 20 Uhr
The gallery opens at 8 pm

Events 21.30 Uhr
The event starts at 9:30 pm

Next Event „DJ THILO“ 15.04.2016

Am Fr. 15.04.2016 möchten wir Sie während
der Ausstellung ‚UNSERE LEISTUNGSTRÄGER‘
des Künstlers
DETLEF KLEIN
zu einer weiteren ‚DANCE PARTY‘ einladen.
Diesmal wird  DJ THILO euch motivieren,
eure nicht jünger werdenden Knochen zu optimalem Sound
in Bewegung zu halten!
Die Galerie wünscht allen, die aussergewöhnlichen Werke des ausgestellten Künstlers
DETLEF KLEIN dabei nicht aus den Augen zu verlieren!
Da im Basement getanzt wird, steht der obere Galeriebereich
der intensiven Betrachtung seiner Arbeiten voll und ganz zur Verfügung.

Detlef Klein, Jg. 1943, lebt in Hamburg, malt ohne Kunstausbildung und ist alleiniger Vertreter eines EUPHORISCHEN REALISMUS.

In der Manier des figürlichen Realismus werden Gesten, Körperhaltungen und Dresscodes der gesellschaftlichen Leistungsträger malerisch verarbeitet.

Individuelle Merkmale werden ausgeblendet, die Bildstrategie konzentriert sich auf die notwendigen Details. Von Fall zu Fall verstärken Gipsbinde oder Tapete als ergänzender Maluntergrund die Plastizität von Muster und Stoffanmutung. Kognitiver Leitfaden der Arbeiten sind Spott und Bewunderung für das Mal-Sujet. (Website-Text: www.klein-detlef.de)

Einlass ab 20 Uhr
The gallery opens at 8 pm
Veranstaltungen ab 21:30 Uhr
Events start at 9:30pm

U-Bahnhöfe                 Platz der Luftbrücke      U6 4min per pedes
Yorckstrasse                    U7 5min  per pedes
Busse
Duden/Katzbachstrasse  104  1min
Duden/Katzbachstrasse  140  1min
Katz&Bach Galerie RICHTER
www.katzbach25.com
Katzbachstr.25 / 10965 Berlin
Tel.: +4930 375 81 606
Fax: +4930 375 81 605
Di – Do 16 – 20 Uhr
Tue – Thu 16 – 20 h
Fr 20 – 00 Uhr
Fri 8 – 0 h