NEW EXHIBITION – FELICITAS WILLGEROTH "Ausser Rand und Punk" 06.10. - 19.10.2018

Wir möchten ihnen diesmal die Künstlerin
FELICITAS WILLGEROTH vorstellen.
Geboren im märchenhaften Göttingen, wuchs sie im gemütlichen nordhessischen Werra-Meißner-Kreis auf. Durch einen Schicksalsschlag in ihrem Leben wurde sie schon in früher Jugend zum Punk.
Punk, half ihr zu überleben und gibt ihr auch heute noch Kraft.
Als sie 2005-2008 an der Schule für Bildende Kunst und Gestaltung unter der Leitung von Andrei Krioukov zur Künstlerin ausgebildet wurde, war klar, dass sie Punk in ihrer Kunst beschäftigen würde.
2010 zog es sie aus dem beschaulichen Hessen in die Hauptstadt Berlin, wo sie eine Ausbildung zur Schauspielern anfing, jedoch von der Schule flog.
Es eröffnete sich ihr das Leben.
Ohne die schrillen und wilden Aspekte der Szenen zu zensieren stellt sie die intim und detailliert dargstellten Persönlichkeiten, oft Freunde und Bekannte von  ihr, in den Mittelpunkt.
Dazu wählt sie statt Klischee vorantreibender Bildinhalte Momentaufnahmen, wie man sie aus Familienalben kennt.
Menschen im Gespräch oder der ganz eigene Blick in die Kamera.
Ihr Stil hat sich dahin gehend entwickelt, die Gesichtszüge sehr fein auszuarbeiten.
So zeigt sie den Menschen – man kann ihm direkt ins Gesicht sehen.
Im Gegensatz dazu steht eine wilde, ausdrucksstarke Farbigkeit sowie allerhand kleiner Details, die dem Betrachter Stück für Stück von der Szene erzählen.
Dazu wird gegen 21:30 Uhr MATT GRAU mit Kreuzberg Punk und anschliessend SUPERPILOTka +cUntrytrash
musikalisch die Künstlerin unterstützen.
Wir wünschen aufregende Momente in unseren Räumen.